I           Ziel der Datenschutzrichtlinie

 

Die HAAsE-Bahnservice GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH verpflichtet sich im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung zur internationalen Einhaltung von Datenschutzrechten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt weltweit für die HAAsE-Bahnservice GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH und beruht auf global akzeptierten Grundprinzipien zum Datenschutz. Die Wahrung des Datenschutzes ist eine Basis für vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen und die Reputation der HAAsE-Bahnservice GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH als attraktiver Arbeitgeber.

Die Datenschutzrichtlinie schafft eine der notwendigen Rahmenbedingungen für weltweite Datenübermittlungen zwischen den Konzerngesellschaften. Sie gewährleistet das von der Europäischen Datenschutzrichtlinie und den nationalen Gesetzen verlangte angemessene Datenschutzniveau für den grenzüberschreitenden Datenverkehr auch in solche Länder, in denen gesetzlich kein angemessenes Datenschutzniveau3 besteht.

 

II      Geltungsbereich und Änderung der Datenschutzrichtlinie

 

Diese Datenschutzrichtlinie fußt auf den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und den dazugehörigen nationalen Gesetzen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die gesamte HAAsE-Bahnservice GmbH & HAAsE Ausbildungs-Akademie GmbH an allen Standorten.

Die aktuellste Version der Datenschutzrichtlinie kann HIER abgerufen werden.